ministerium-NRW

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, wird am 21. September 2019 bei der Tagung des FrauenRats NRW e.V. „Digital braucht Sozial – Frauenaspekte zur Digitalisierung“ im Haus der Technik in Essen ein Grußwort sprechen und für ein anschließendes Gespräch mit den Teilnehmenden bereitstehen.

Zeit: Samstag, 21. September 2019, 11.20 – 12.00 Uhr
Ort: Haus der Technik, Hollestraße 1, 45127 Essen – Raum 609


Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung eröffnen sich für alle Lebensbereiche neue Chancen und Möglichkeiten, dies gilt auch für das bürgerschaftliche Engagement. Zwar findet ein Großteil dieses freiwilligen Engagements vor Ort und in der direkten Kommunikation statt. Digitale Tools ermöglichen allerdings eine andere Kommunikation, niedrigschwellige Zugänge und hohe Flexibilität im Engagement und für die Verbandsarbeit. Außerdem ergeben sich mit zunehmender Digitalisierung auch vielfältige, zusätzliche Betätigungsfelder für Engagierte und es werden zusätzliche Teilhabechancen eröffnet. Diese neuen, digitalen Formen des Engagements verdienen die gleiche Anerkennung und Förderung wie andere Formen des bürgerschaftlichen Engagements.

Zu unserer Tagung Digital braucht Sozial! Frauenaspekte zur Digitalisierung am 21. September 2019 laden wir Sie herzlich ein.

Bin ich in der digitalen Welt schon angekommen oder fehlen mir noch digitale Fertigkeiten? Was können wir tun, damit die digitale Welt menschlich bleibt? Warum sind Frauen in IT-Unternehmen unterrepräsentiert? Was tun gegen frauenfeindliche Algorithmen?

Wir möchten mit Ihnen diskutieren und überlegen, wo wir selbst tätig werden können und welche Forderungen wir an die Politik richten müssen.

Aufgrund Platzkapazitäten ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Wir bitten um Ihre Anmeldung in unserer Geschäftsstelle per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Fax 0211-17933467 bis zum 17. September 2019!

Wir laden Sie herzlich ein, bei unserer Veranstaltung mit uns zu diskutieren und freuen uns Sie auf unserer Veranstaltung zu begrüßen. Genauere Informationen zum Ablauf können Sie dem Veranstaltungsprogramm entnehmen.

Im Jahr 2020 verleiht die Stadt Köln erstmalig einen Kölner Frauenpreis. Der mit 5.000 Euro dotierte Else-Falk-Preis würdigt „außergewöhnliches Engagement von Frauen bei der Gleichstellung von Frauen und Männern oder Mädchen und Jungen“ und wird alle zwei Jahre vergeben. Das hat der Rat der Stadt Köln in seiner Sitzung am 9. Juli 2019 beschlossen. Der Preis ist neben der Unterzeichnung der Europäischen Charta der Gleichstellung ein weiteres Bekenntnis der Stadt zum Grundsatz der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Vom 1. August bis zum 30. November 2019 können sich Frauen selbst bewerben oder von Vereinen, Projektteams, Initiativen, gewerblichen Betrieben und Institutionen vorgeschlagen werden. Weitere Informationen können Sie unter dem folgenden Link erfahren: https://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/pdf-dezernat1/gleichstellung/bf_stadt_ko%CC%88ln_else-falk_auschreibung_a4_rz.pdf

 

Im vergangenen Monat haben wir Sie über die Einrichtung des Arbeitskreises „Frauen stärken, Demokratie fördern, Radikalisierung von Frauen verhindern“ auf Grundlage des Beschlusses der Mitgliederversammlung am 30. März 2019 informiert. Bis zum 30. August 2019 können noch Mitglieder für den Arbeitskreis entsandt werden. Unter dem oben angegebenen Link finden Sie die Formalitäten zur Kandidatenentsendung.

Bitte merken Sie sich bereits jetzt das Kick-off Frühstückstreffen am Samstag, den 16. November ab 10.00 Uhr vor. Das Treffen ist an Arbeitskreisteilnehmer*innen und Interessierte gerichtet. Das Treffen wird voraussichtlich im ländlichen Raum des Hochsauerlandkreises stattfinden. Das Treffen steht unter dem Thema „Demokratiebildung jetzt – nicht ohne Frauen machbar!“

Der Vorstand des FrauenRat NRW e.V. lädt zum diesjährigen Sommerempfang am 17. September 2019 von 15.00 bis 17.00 Uhr in unsere Geschäftsstelle ein.

Wir freuen uns auf viele Gäste aus unseren Mitgliedsverbänden, aus der Politik, Gesellschaft und Kultur. Wir möchten uns mit Ihnen austauschen, neue Kontakte knüpfen und Impulse für unsere Arbeit bekommen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir bis zum 9. September 2019 um Ihre Anmeldung in unserer Geschäftsstelle.

Nächste Termine

17.09.19 Sommerempfang

21.09.19 Veranstaltung Digital braucht Sozial! Frauenaspekte zur Digitalisierung

01.10.19 Vorstandssitzung

08.-10.11.19 Konferenz der Landesfrauenräte in Wiesbaden

19.11.19 Vorstandssitzung

10.12.19 Telefonkonferenz

Letzte Pressemitteilung

Geburtshilfe in Nordrhein-Westfalen besonders in ländlichen Regionen stärken

Anlässlich des Welthebammentages am 5. Mai macht der FrauenRat NRW auf die Situation der Geburtshilfe in Nordrhein-Westfalen und Deutschland aufmerksam und fordert eine wohnortnahe, verlässliche und sichere Geburtshilfe. Stationäre Geburtshilfe unterliegt den gleichen wirtschaftlichen Parametern wie alle anderen Abteilungen eines Krankenhauses und eine Unterscheidung zwischen Stadt und Land wird nicht vorgenommen.

Weiterlesen ...

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisierenund die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.  Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.  Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.